Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
16. Mai 2012 3 16 /05 /Mai /2012 23:59

DSC06485.JPGEine der schönsten Ideen die eine Firma je hatte, ist die Idee Kindern und Erwachsenen einemal zu zeigen wie sich Schmetterlinge entwickeln.

Die Firma  Arla bei Facebook wurde die Aktion"Schmetterling flieg!" in Leben gerufen. 5000 Facebook User konnten und können sich kreativ auch mit Bild bewerben.

 

 

Also habe ich auch meine Bewerbung geschrieben. Und ich hatte gleich bei der ersten Verlosung Glück. Mein Set kam ziemlich schnell

DSC06391.JPG

und als es etwas wärmer wurde entschloss ich mich auch auch Raupen des Distelfalters in England zu bestellen.

 

Diese kamen in einem kleinen Becher, gefüllt mit Nahrung für etwa 2 Wochen. Von nun an galt der erste Blick und der letzte Blick des Tages diesen 5 kleinen Raupen.

Innerhalb von 3 Tagen waren sie schon doppelt so groß.

DSC06369.JPG

Ich gebe zu der Anblick war nicht unbedingt lecker, denn die Raupen hinterliesen ja auch ihre kleinen *Würste* und vorallem auch ganz viel Gespinst.

Nach weiteren 2 Tagen waren sie schon mindestens 3 cm groß und wir beobachteten weiter.

DSC06370.JPG

Langsam fingen sie an am Deckel zu knappern-ich hatte schon Angst das das Futter nicht reicht.

Nach 6 Tagen fingen sich die ersten Raupen an am Deckel *abzuhängen*

DSC06395.JPG

und nach 7 Tagen waren alle oben und fingen sich an zu verpuppen. Es war erstaunlich das sie so hingen und nicht runterfielen.

Behutsam öffneten wir den Deckel des Bechers

DSC06399.JPG

und haben wir sie dann umgesetzt in ihr neues Domizil.DSC06417.JPG

 

Und da hingen sie nun noch 6 Tage.

Wir beobachteten sie jeden Tag und konnten einige Veränderungen beobachten. Flügel und Fühler wollten wir erkannt haben und auch tolle gold glänzende Punkte.

 

DSC06456.JPG

 

Nach 8 Tagen Morgens flogen die ersten beiden Schmetterlinge lustig rum. Schade nur das wir nicht gesehen haben, wie sie geschlüpft sind. Aber wir hatten schon gelesen, das es ziemlich schnell geht.

 

Auf ging es und wir suchten Blumen und beträufelten diese mit Zuckerwasser.

 

DSC06471.JPG

 

Dankbar haben sie das angenommen und uns gezeigt wie sie die süße Nahrung mit ihrem Saugrüssel aufnehmen.

Der Tag des Abschiedes rückte immer näher. Da das Wetter sich verändern sollte, haben wir uns eher von ihnen getrennt um ihnen die Gelegenheit einen trockenen Unterschlupf zu finden.

 

Gestern war es nun so weit. Mit meiner Tochtern fuhren wir in den Garten meiner Eltern und schauten uns die Distelfalter nochmals an. Dabei haben wir sie auf unsere Finger krabbeln lassen und sie dann auf die Blüten gesetzt.

 

DSC06477.JPG

DSC06474.JPG

Erst wollten sie sich garnicht von unseren Fingern trennen, aber als sie sie süßen Blüten ertasteten, fühlten sie sich sichtbar wohl und fingen gleich an wieder zu trinken.

2 Schmetterlinge waren gleich weg und flogen schnell aus unserer Sichtweite.

Die anderen 3 waren noch lange um uns herum und versteckten sich teilweise.

DSC06488.JPG

 

Bye ihr schönen Distelfalter -schön war die Zeit mit euch und wir hoffen das ihr euch zahlreich vermehrt und wir einige wiedersehen, oder vielleicht die Kinder von euch.

 

 

                                                                           Eure Sinny

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by sinnysonnenschein - in Rund um mich
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : SinnySonnenscheins Blog
  • SinnySonnenscheins Blog
  • : Ich teste gerne neue Produkte und teile das auch mit meinen Freunden,Bekannten,Kollegen und im www. Außerdem schreib ich gerne auch mal was mir so tagtäglich passiert im realen Leben und im www, vorallem Facebook.
  • Kontakt

Links